Sinn des Todes

Joe Kelly: „Ich lebe zufällig dort, von wo meine Ahnen vor 300 Jahren aufbrachen“

Die Ahnen, jene Menschen,

die vor uns unseren Planeten bevölkerten. Ahnen sind die Menschen, dauf deren „deren Schultern wir stehen.“ und die „ihre Spuren in unserem Geist, in unserem Unterbewussten und in unseren Genen hinterlassen haben.

Weiterlesen

Hans J. Bell: Wirtschaftsberater, Stifter und Visionär

Heute möchte ich Ihnen Hans J. Bell vorstellen. Der heute 61 jährige Mann ist glücklich verheiratet und Vater von vier Kindern. Der Weg zum Erfolg war für ihn, wie für viele oder gar die meisten Selbstständigen, mit reichlich Dellen gespickt. Dellen, die herausforderten an sich zu arbeiten, alte Baustellen zu erlösen und sich an Kreuzwegen immer wieder neu zu entscheiden.

Uns verbindet so einiges. Der Wunsch mit unserem Sein die Welt heller zu hinterlassen, als sie war, bevor wir kamen. Aber auch die Ausbildung in einem Versicherungskonzern und vielleicht das dahinter stehende Thema: Sicherheit. Hans Jürgen Bell, so sein voller Name,  entwickelte er sich über viele Jahre in einem der größten deutschen Versicherungskonzerne weiter, engagierte sich politisch und absolvierte ein betriebswirtschaftliches Studium, zu dem auch eine juristische Ausbildung gehörte.

Weiterlesen

Von einem Wortschmied der gern Menschen unterstützt

Ja, dass dieser Wortschmied gern Menschen unterstützt, dass kommt auch meiner Profession zugute. Er ist der Mann, der mich mit seiner Begeisterung für Sprachen, insbesondere für die deutsche Sprache, darin unterstützt meinen Büchern den letzten Schliff zu geben. Mit seiner Hingabe an seine Profession findet er auch das fehlende Komma.

An alle Menschen, die mir immer wieder ihre Befürchtungen siganalisierten. Ja, es stimmt: In Punkto der rechten Schreibung habe ich noch so einiges zu lernen . Darum ist es gut, dass der liebe Gott die Berufsgruppe der Lektoren erfunden hat. Denn es ist mir überaus wichtig,

„runde und fehlerfreie Werke abzuliefern.“

Weiterlesen

10 Jahre Biographin Irene Wahle (2)

ja, so verging die Zeit. Und es dauerte wie so oft länger als gedacht. Eine Zeit, die mich lehrte: „Der Beginn eines Weges ist Glück. Der Rest ist harte Arbeit.“

Anders Abschied nehmen

Weiterlesen

10 Jahre Biographin Irene Wahle (1)

„Das Leben ist wirklich großzügig zu denen, die ihren Träumen folgen“

diesen Gedanken aus Paolo Coehlos Weltbestseller: „Der Alchimist“ sei mir Inspiration um Ihnen die Geschichte meiner inneren Entfaltung zu erzählen. Eine Erzählung, in der ich über mittlerweile über 18 Jahre stetig alte Strukturen in mir sterben lasse, um neuen Erfahrungen Raum zu geben. Ein Zeit, in der sich meine Vision von diesem Leben verdichtet. Intensive Jahre, in denen ich immer wieder Wunder erlebe, von denen ich nie zu träumen wagte. Heute habe ich meinen Platz im Leben und in mir gefunden. Dafür bin ich zutiefst mir und allen Menschen die mich unterstützen, das zu werden was ich bin, dankbar.
Genauso wie dafür, dass ich mein 10jähriges Betriebsjubiläum feiern darf. Hätte ich gewußt, was für ein steiniger Weg vor mir liegt, dann hätte ich möglicherweise geschwankt. Aber sicher nur einen Augenblick. Denn, auch wenn mich streckenweise nur mein Glauben getragen hat, dann wußte ich doch instinktiv:

„Ich will meine Gaben in dieser Aufgabe zur Entfaltung bringen.“

Weiterlesen

Newsletteranmeldung

BiographinIW

Irene Wahle

Archiv

Ihnen haben meine Beiträge gefallen? Dann nutzen Sie meine Wunschliste auf Amazon. zur Wunschliste>>