Großer Preis des Mittelstands

Über Zufälle, gescheites Scheitern und einen Kairos

Was für Zufälle und günstige Augenblicke rund ums Scheitern!

Vorgestern früh reifte für mich ein Kairos, wie die alten Griechen den günstigen Augenblick nannten. Dieser Kairos betraf ein Werk von  Felix Maria Arnet namens: „Gescheit scheitern“.  Der Autor, der auch Redner und Coach ist, hat es mir im letzten Jahr geschenkt. Das Buch ist ein kleines Schätzelein aus der Gabal Reihe: „In dreißig Minuten wissen Sie mehr!“

Dafür danke ich dem Experten, genau wie für seine Widmung, mit der er mir ans Herz legte, an meine Träume zu glauben …

Jeder Abschied ist ein strahlender Beginn

Oder: Abschied von meinem Gästebuch

Liebes Gästebuch,

seit fast zehn Jahren hast du mich durch die Zeit begleitet und wertschätzende Gedanken von mir bekannten und unbekannten Menschen bewahrt. Ich weiß, du hast dein Bestes gegeben. Lange habe ich dafür in Kauf genommen, dass du hin und wieder mal hinkst. Aber nun sehe ich, dass du im Sterben liegst und einfach dein Leben aushauchen möchtest.

Du hast mir viele Zeichen gegeben und ich habe sie ignoriert. Ich übe und nehme deine Zeichen jetzt an,  denn mit deinem Sterben bedrohst du dieses ganze System und das geht mir dann einfach zu weit.  Zum Glück gibt es immer wieder Netzwerkpartner, die mich unterstützen, die Zeichen zu deuten und Lücken zu schließen  Aber da wo wir bei dir eine Lücke behandelt haben, öffnet sich an anderer Stelle wieder eine Stelle. Diese Kluft ist jetzt untragbar geworden und ich achte deinen Wunsch, dich von mir zu verabschieden …

Weiterlesen

50. Ball „Großer Preis des Mittelstands“ zelebriert deutsche Wirtschaftskraft (2)

Ja, wie gesagt, für mich war es eine große Ehre zu diesem Ball eingeladen worden zu sein. Für mich ist dieses strahlende Fest meine ganz persönliche Siegesfeier für dreizehn Jahre geistiger Transformation und für das, was ich dadurch auf die Beine gebracht habe.  Doppelte Freude außerdem weil ich in diesem Jahr als Expertin ins Kompetenznetzwerk Mittelstand aufgenommen wurde.
Doch nun lassen Sie sich einladen, ein Ball-Juwel in der deutschen Unternehmerlandschaft näher zu beleuchten…

Weiterlesen

50. Ball „Großer Preis des Mittelstands“ zelebriert deutsche Wirtschaftskraft (1)

meine letzten beiden Tagebucheinträge  in diesem Jahr widme ich einem Highlight in der deutschen mittelständischen Unternehmerlandschaft.
Dem 50. Ball „Großer Preis des Mittelstands“. Dank vieler guter Fügungen erhielt ich im Herbst diesen Jahres eine Einladung zu selbigem. Und zwar von dem Erfinder des Wirtschaftspreises und einem der beiden Vorstände der Oskar – Patzelt – Stiftung, Dr. Helfried Schmidt.  Die OPS, wie sie kurz genannt wird, lobt den begehrtesten deutschen mittelständischen Wirtschaftspreis aus. Hier wird in den Focus gerückt und geehrt, was gut ist, was glänzt, wer herausragt aus dem Unternehmertum und wer unsere Gemeinschaft stärkt und voranbringt…

Weiterlesen

Meine Lebensaufgabe sehe ich darin, die Welt lebenswert und wertschätzend zu gestalten

Heike Eberle ist mir mit Ihrem offenen Lachen, das mitten aus Ihrem Herzen zu kommen scheint, auf Twitter aufgefallen. Gleichzeitig hatte ich den Impuls: „Ruf doch dort mal an.“ Damals schrieb ich gerade an einem Beitrag über den Nutzen von Firmenchroniken in der Unternehmens- nachfolge und dachte:  „Es wäre doch toll, jetzt mal einen Nachfolgerer als Nutznießer einer solchen Firmenchronik  zu interviewen. Mir fehlte bei dem Anruf allerdings die Vorstellung, dass Frau Eberle, genau die Gesprächspartnerin war, die ich finden wollte. 

Weiterlesen

Newsletteranmeldung

BiographinIW

Irene Wahle

Archiv

Ihnen haben meine Beiträge gefallen? Dann nutzen Sie meine Wunschliste auf Amazon. zur Wunschliste>>