Über Dankbarkeit, Verfallsdaten und Lebensweisheiten

Das nette Netzwerkeln ist eines meiner essenziellen Marketinginstrumente, um potenzielle Kunden über meine biographischen Dienstleistungen aufzuklären. Social Media ist dabei für mich wie ein Fluss, der sich aus vertrauensvollem nehmen, geben und zurück geben nährt. Das Internet wiederum ein Land, indem niemand eine Insel ist. Sondern in ihrer lichtvollen Seite eine Oase des Herzens, die auf Vertrauen, Kooperation und wertschätzendes Miteinander basiert. Das was ich mir wünsche, gebe ich.  Was dann auf mich so manches Mal „zurück schlägt“ berührt mich nachhaltig. Doch lesen Sie selbst:

Adi Barthenheier

Adi Barthenheimerist seines Zeichens Meister im Handwerk und Geschäftsführer des Branchenbuches Handwerkernet.de, Seit 1999 bietet es Handwerken kostenfreie Einträge an. Er verbreitete wiederholt einen meiner Blogbeiträge – Der Preis vergeht, die Qualität bleibt –  Dafür dankte ich ihm und er antwortete darauf:

“ Ein guter Artikel ohne Verfallsdatum, den ich immer wieder mal senden kann. Mit bestem Gruß Adi Barthenheier.“

Außerdem verbreitet Herr Barthenheier, der auch Social Media Manager ist,  achtsam und kontiniuierlich die Beiträge, die seinen Bereich – das Handwerk – berühren.

Danke Herr Barthenheier und viel Erfolg mit und in Ìhrer Profession!

Hans- Jürgen Bell

ist Vorstand in der Europäischen Mittelstandsakademie, in der Genossenschaftsmanufaktur und in der Heinrich-Schirmbeck-Stiftung. Er lebt und arbeitet in der Heimat von Herrn Raiffeisen, einem der Begründer des Genossenschaftsgedankens. Er antwortete auf einen meiner Facebook – Posts, indem ich mein Verständnis ob seines zeitweisen Rückzuges aus den „Kämpfen des virtuellen Lebens “ bekundete:

Hans-Jürgen-Bell„Herzlichen Dank für dieses Kompliment, liebe Frau Irene Wahle! Ich darf Ihnen versichern das der Kontakt zu Ihnen und mit Ihnen, mir eben dieses Selbstverständnis für die Vorgehensweise, als auch die nötige Kraft gegeben hat. Hierfür mein herzlichen Dank an Sie. Ich denke das wir noch viel voneinander hören, lesen und auch vieles gemeinsam gestalten werden.
Darauf freue ich mich natürlich besonders. Denn der Begriff „Dialog“ hat durch unsere Verbindung eine sehr hohe Qualität erlangt. Ebenfalls der Gedanke der „Co-operative“ wurde durch Sie mit einer besonderen Note und einer sehr starken Farbgebung versehen!

Danke Herr Bell für diese virtuellen Blumen. Ich fühle mich geehrt und freue mich auf die Dinge, die zum Wohle soviel wie möglich Beteiligter geschehen wollen!

Jörg Mersmann 

Jörg Mersmannist Social-Media-Manager bei „Umzüge Meuerer“, einem Umzugsunternehmen aus Oberhausen. Er empfiehlt mein aktuelles Gastinterview: “ Dr. Sylvia Löhken tönt leise und liebevoll.“ mit folgenden Worten über Facebook.

„[…] Irene Wahle ist eine charismatische #Biographin. Ich bewundere ihren reichhaltigen Wortschatz, ihren Umgang mit Sprache und die Fähigkeit mit diesem Inhalte einfühlsam und treffsicher auf den Punkt zu bringen. […]“

Danke, Herr Mersmann, für Ihr überaus achtsames und empathisches nettes werkeln. Wenn Sie Sprache so wie ich lieben, einfach: üben, üben und nochmals üben … und dann fliegen Ihnen die Wort irgendwann magisch zu und fließen in Ihre Feder. Sie sind auf einem guten Wege, wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf. Ich spüre ihr Ringen ums passende Wort. Das ist des Pudels Kern.

Nicole Meuerer

Umzug Meurer_ Nicole Meurerarbeitet mit im eigenen Unternehmen von „Umzüge Meurer“ in Oberhausen.  Ich bin dankbar für ihr achtsamens werkeln auf Augenhöhe. Es immer wieder inspirierend für mich mit zu erleben, wie  kreativ und persönlich die charmante Lady vom Niederrhein dabei vorgeht. Erinnere mich eines Blogbeitrages von mir:
„Wie entstand die Methaper: Sich auf Augenhöhe begegnen.“ Die Unternehmerin nutzte den Beitrag, um sich bei Netzwerkpartnern via Google+ zu bedanken.
Das fand ich klasse.

Meine Dankbarkeit ist mit Ihnen, Frau Meurer. Auch Ihnen weiterhin viel Erfolg in Ihrer Unternehmung!

Andrea Oschewski,

Andrea-Oschewski Ihres Zeichens Schadensmanagerin, Hochschuldozentin und Politikerin. Frau Oschewski lebt und arbeitet in Stockstedt in Bayern. Ich schätze das akitve nette werkeln auf Augenhöhe und das Entdecken vieler Gemeinsamkeiten mit Frau Oschewski. Sie zwitschert über Twitter:

„Die Lebensweisheiten der @BiographinIW sind mir ein toller Begleiter auf meinem Weg. #Nachdenken, sich auch neu positionieren ist wohltuend!“

„#Erinnerungen, die Ihr Herz berühren und die Geschichte Ihrer Familie erzählen. Wo wir wieder Menschen werden. #Biographien von @BiographinIW

Danke Frau Oschewski und weiterhin viel Erfolg in Ihrer Profession!

Heiner Tenz

Heiner 2012-08dDer Berliner Solo-Unternehmer ist Berater – Coach und Managementtrainer für Geschäftsprozesse im Bereich SAP, SD & MM – Social Media. Außerdem trägt er mit seinem Twitteraccount, Verzeichnis und Service Angebot „Deutsch Tweetor“ dazu bei, interessante deutsche Zwischterprofile bekannt zu machen. Das gereicht auch  meiner Profession zum Vorteil, denn ich freue mich seit ein paar Jahren über seine Empfehlungen. Herr Tenz trägt durch sein respektvolles Netzwerken dazu bei, meinen Profession bekannt zu machen und meinen Expertinnenstatus zu steigern.Vielen Dank dafür, viel Freude und Erfolg in Ihren Unternehmungen.

Dankbarkeit ist wahrlich der Schlüssel zum Reichtum. Ihnen allen Segen auf Ihren Wegen. Gesundheit. Glück. Zufriedenheit und möge sich erfüllen, was Sie sich wünschen!

P.S. Falls Fotorechte berührt werden: mir bitte Bescheid geben. Ich erwähne das dann selbstverständlich.

Weiterführende Links
Neun Jahre nach Veröffentlichung an einem Tag
Dank Twitter und Facebook zum Bestseller
Buchempfehlungen
Biographin Irene Wahle
Zehn Bücher, die es sich zu lesen lohnt
Michael Rajiv Shah und Isabella Mader
Xing & LinkedIN die besten Erfolgsstrategien im Business- Networking

Irene Wahle ist seit 2004 freiberuflich als Biographin im deutschsprachigen Raum tätig. Sie schreibt und produziert in Kooperation mit ausgewählten Netzwerkpartnern kostbar gestaltete Biographien, Lebens-Zwischen-Bilanzen und Firmenchroniken. 2008 wurde sie für die von ihr geschriebenen Lebenserinnerungen: „Kandelaber-Heckmann “ mit dem 1. „Deutschen Biographiepreis“ ausgezeichnet. BiographinIW ist als Expertin für Lebens – und Unternehmensbücher ins „Netzwerk der Besten | Großer Preis des Mittelstands“ aufgenommen worden. Mit ihrer Arbeit setzt sich Irene Wahle dafür ein, Leben zu klären, Erinnerungen als wichtigen Bestandteil unserer Kulturgeschichte zu bewahren, Lebensleistungen zu würdigen und Visionen zu entwickeln. Tel. +49 381 68 63 874 biographie[at]irene-wahle.de

2 Antworten auf Über Dankbarkeit, Verfallsdaten und Lebensweisheiten

  • Hallo Frau Wahle,

    ganz herzlichen Dank für Ihre wertschätzende Erwähnung in diesem Beitrag.

    Wortschöpfungen wie „… die charmante Lady vom Niederrhein“ sind Höhepunkte Ihres Formulierungsschatzes, die sicher nicht nur mir ein Lächeln auf die Lippen zaubern :-).

    Mit respektvollen Grüssen aus dem Ruhrgebiet

    Ihre
    Nicole Meurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Newsletteranmeldung

BiographinIW

Irene Wahle

Archiv

Ihnen haben meine Beiträge gefallen? Dann nutzen Sie meine Wunschliste auf Amazon. zur Wunschliste>>